2018 – Urban Unicode

 

Urban Unicode
Kunst im öffentlichen Raum
Wettbewerb, Stadtentwicklung Gundeli Plus
Kunstkredit Basel Stadt
Projekt, nicht realisiert

Adresse
Gundeldingerstrasse 57, Basel

Situation
Das Wohnhauses von Marcus Diener ist architektonisch klar gegliedert. Die Farbflächen sind präzise gesetzt. Die grosse Wandfläche, die Geländer und die Blindteile zwischen den Fenstern kontrastieren mit dem Sichtbeton und sind Bestandteil der Farbgestaltung.
Der Verkehr fliesst im Rhythmus der Grünphasen abwechselnd an der Südseite und an der Westseite vorbei.

Intervention
Der Rhythmus prägt den Ort.

Die Zeichen
WARTEN – VERSAMMELN – WEGGEHEN
aus dem Unicode, sog. Tetragramme, werden als Analogie zum Rhythmus der Ampeln abgebildet.

Grundlage
ASCI (American Standard Code for Information Interchange) ist eine Zeichencodierung für den Informationsaustausch. Der Unicode ist ein internationaler Standard, in dem langfristig für jedes Sinn tragende Schriftzeichen oder Textelement aller bekannten Schriftkulturen und Zeichensysteme ein digitaler Code festgelegt wird. Ziel ist es, die Verwendung unterschiedlicher und inkompatibler Kodierungen in verschiedenen Ländern oder Kulturkreisen zu beseitigen. (1,2)

Tetragramme
no.24 Tetragramm für Warten (Tetragram for waiting) Unicode 1D317
no.41 Tetragramm für Versammlung (Tetragram for gathering) Unicode 1D328
no.72 Tetragramm für Weggehen (Tretragram for departure) Unicode 1D347

Die Symbole stammen von Yáng Xióng, Yang Hsiung, {* 53 v. Chr.; † 18} aus der Zeit der Han-Dynastie. (3)

Bedeutung
Der ASCI Code verweist auf die aktuelle Entwicklung der Digitalisierung.
Der Unicode Standart verweist auf das Bedürfnis nach Informationsaustausch.
Der Ursprung der Zeichen verweist auf fremde Kulturen, Migration und Integration.
Die Bedeutung der Zeichen verweist auf den Ort und die alltägliche Rhythmisierung des Verkehrsflusses. Warten – Versammeln – Weggehen

Materialisierung:
Die Wandfläche wird im Farbton der Blindteile der Fensterpartien braunviolett gestrichen.
Die Zeichen werden in der Farbigkeit zum Hintergrund, hell oder dunkel, leicht verschoben und bleiben in der Erscheinung zurückhaltend.
Die Zeichen können aufgemalt sein oder als Relief vorstehen und mit dem Schattenwurf der Nachmittagssonne dreidimensional wirken.
Alternativ könnten die Zeichen der Farbgebung der Ampeln folgen, rot, gelb, grün, von oben nach unten.

Massnahmen ausserhalb des Perimeters:
Wünschenswert wäre eine Auffrischung der bestehenden Farbflächen und des Sichtbetons.

Referenzen:
1 Unicode
2 ASCII Code
3 Canon of Supreme Mystery